• 30 Tage Zufriedenheits-Garantie

    30 Tage Zufriedenheits-Garantie

  • Ab 50€ Bestellwert ist die Lieferung versandkostenfrei

    Ab 50€ Bestellwert ist die Lieferung versandkostenfrei

  • Sendungen werden jeden Tag verschickt

    Sendungen werden jeden Tag verschickt

  • Alles zur englischen Sprache an einem Ort

    Alles zur englischen Sprache an einem Ort

Imperative = Der Imperativ

In der oberen rechten Registrierkarte ("Aufgaben") finden Sie KOSTENLOSE interaktive Übungen für das Kapitel:
"Imperative = Der Imperativ"

 

Imperative werden verwendet, wenn wir bestellen, befehlen, warnen, Anweisungen, Vor- und Ratschläge geben und bei Bitten (bei diesen wir üblicherweise noch “please” dazugegeben).

Give me this blue pen, please. = Gib mir bitte diesen blauen Stift. (Bitte)

Bei der Bildung des Imperativs wird die Grundform des Verbs verwendet (Infinitiv ohne “to”). Das Ausrufezeichen wird im Englischen nur dann benutzt, wenn man den Imperativ besonders betonen möchte. Im Deutschen wird es jedoch öfter verwendet.

  • Come here. = Komm/Kommt/Kommen Sie her!
  • Stop! = Halt an/Haltet an/Halten Sie an!

Der Imperativ wird mit “don’t” verneint:

  • Don't drive too fast. = Fahr/Fahrt/Fahren Sie nicht zu schnell!

Der Imperativ hat üblicherweise kein Subjekt, weil es aus dem Kontext erraten werden kann. Falls wir die Person betonen möchten, bleibt das Subjekt erhalten:

  • Don’t you scream like this! = Schrei/Schreit/Schreien Sie nicht so!

Bei der 1. Person Plural (wenn wir auch damit gemeint sind) wird der Imperativ mit “let’s” gebildet:

  • Let's ask the student. = Lass uns den Studenten fragen!

Hier lautet die verneinte Form “let’s not”:

  • Let's not ask the teacher. Asking the teacher for advice is unacceptable. = Lass uns den Lehrer nicht fragen! Den Lehrer um Rat zu fragen ist inakzeptabel.

 

1) Einige Beispiele

  • Be careful! = Sei/Seit/Seien Sie vorsichtig! (Warnung)
  • Don't drink too much! = Trink/Trinkt/Trinken Sie nicht zu viel! (Warnung)
  • Eat a pineapple – it's much healthier than chocolate! = Iss/Isst/Essen Sie eine Ananas – sie ist viel gesünder als Schokolade! (Ratschlag)
  • Don't be late! Simon really doesn’t like that. = Komm/Kommt/Kommen Sie nicht zu spät! Simon mag das wirklich nicht. (Ratschlag)
  • Please take a bow. = Bitte verbeuge dich/Bitte verbeugt euch/Bitte verbeugen Sie sich. (Bitte)
  • Please wait in the living room.= Warte/Wartet/Warten Sie bitte im Wohnzimmer. (Bitte)
  • Please close the door. = Schließ/Schließt/Schließen Sie bitte die Tür. (Bitte)
  • Please don't stand here. = Bitte steh/Bitte steht/ Bitte stehen Sie nicht hier. (Bitte)

 

Im offiziellen Englisch wird bei Bitten anstelle von “please” auch der Ausdruck “kindly” verwendet:

  • Kindly send the letter back to this address. = Schick/Schickt/Schicken Sie bitte den Brief zurück an diese Adresse. (Bitte)
  • Kindly call my boss as soon as possible. = Ruf/Ruft/Rufen Sie bitte meinen Chef sobald wie möglich an. (Bitte)
  • Kindly write 4 articles about global warming. = Schreib/Schreibt/Schreiben Sie bitte vier Artikel bezüglich der globalen Erwärmung. (Bitte)
Unser Angebot