• 30 Tage Zufriedenheits-Garantie

    30 Tage Zufriedenheits-Garantie

  • Ab 50€ Bestellwert ist die Lieferung versandkostenfrei

    Ab 50€ Bestellwert ist die Lieferung versandkostenfrei

  • Sendungen werden jeden Tag verschickt

    Sendungen werden jeden Tag verschickt

  • Alles zur englischen Sprache an einem Ort

    Alles zur englischen Sprache an einem Ort

Meetings = Meetings/Besprechungen/Sitzungen...

In der oberen rechten Registrierkarte ("Aufgaben") finden Sie KOSTENLOSE interaktive Übungen für das Kapitel:
"Meetings = Meetings/Besprechungen/Sitzungen... "

Meetings sind die Grundlage einer konformen Arbeit bzw. Zusammenarbeit und repräsentieren die Basis für gute Unternehmensergebnisse. Erfolgreich geleitete Besprechungen ermöglichen einen besseren Informationsfluss, das Lösen von Problemen, die Entwicklung von Geschäftsstrategien, das Planen und Treffen von Entscheidungen. Im Rahmen des folgenden Kapitels werden zahlreiche Ausdrücke und Phrasen aufgelistet, die häufig während Geschäftsbesprechungen verwendet werden. Bei Meetings ist man sich oftmals bezüglich einer Angelegenheit nicht einig, infolgedessen sind auch einige Beispiele einbezogen, die verhindern werden, dass man sich zu grob oder unfreundlich äußert.

 

1.      DIFFERENT TYPES OF MEETINGS    =   VERSCHIEDENE ARTEN VON BESPRECHUNGEN

  • project (group) meeting    =   das Projektgruppentreffen
  • formal meeting    =   formelle Besprechung
  • staff meeting    =   die Mitarbeiterbesprechung/die Personalbesprechung (eine Besprechung, bei der die Arbeitnehmer ihrem Vorgesetzten über bestimmte Angelegenheiten berichten)
  • department/departmental meeting    =   die Abteilungsbesprechung/das Abteilungsmeeting
  • brainstorming (colleagues gather to produce as many ideas as possible, often to solve a problem/to work on a project)    =   das Brainstorming/das Sammeln von Ideen (Arbeitskollegen treffen sich, um so viele Ideen wie möglich zu sammeln, um ein Problem zu lösen oder an einem Projekt zu arbeiten)
  • team meeting    =   die Teambesprechung (es treffen sich Angestellte, die zusammen an einem bestimmten Projekt arbeiten)
  • management meeting    =   das Treffen der Führungskräfte/das Management-Meeting
  • board meeting    =   die Vorstandssitzung (es treffen sich die Führungskräfte eines bestimmten Unternehmens)
  • status meeting    =   das Treffen zur Bestandsaufnahme (üblicherweise wird es vom Projektleiter geführt; die an einem Projekt beteiligten Angestellten berichten vom Fortschritt oder dem aktuellen Stand dieses Projekts)
  • meeting with suppliers    =   das Treffen mit den Lieferanten
  • informal meeting/chat    =   informelle Besprechung/informelles Gespräch
  • supervisory board meeting    =   die Aufsichtsratssitzung
  • conference    =   die Konferenz/die Tagung (eine oftmals mehrere Tage andauernde Besprechung größeren Ausmaßes, bei der eine bestimmte Thematik behandelt wird; dort treffen sich Menschen, die den gleichen bzw. einen ähnlichen Beruf ausüben oder gemeinsame Interessen haben)
  • preliminary meeting    =   die Vorbesprechung (eine kurze Besprechung, die vor der eigentlichen stattfindet)
  • meeting with a customer    =   die Kundenbesprechung/der Kundentermin
  • annual general meeting (AGM)/annual meeting (AmE)    =   die Jahreshauptversammlung  (das gesetzlich bestimmte Zusammentreffen von Vertretern bestimmter Unternehmen/Organisationen und Aktionären – shareholders)
  • special meeting    =   die Sondersitzung/die Sondertagung
  • extraordinary general meeting (EGM)/special/emergency general meeting    =   außerordentliche Hauptversammlung (das Treffen von Vertretern bestimmter Unternehmen/Organisationen und Aktionären – die üblicherweise als Jahreshauptversammlung zusammenkommen – außerhalb des gesetzlich bestimmten Termins aufgrund besonderer Umstände, wobei der Grund der Versammlung allen Vertretern erläutert werden muss)

 

FESTIGEN SIE IHR WISSEN ÜBER DIESES KAPITEL MIT HILFE DES BUCHES


2.      USEFUL VOCABULARY    =   NÜTZLICHER WORTSCHATZ

2.1. Meeting    =   Besprechung/Meeting…

  • subject/topic/matter of a meeting    =   das Thema eines Meetings/einer Besprechung/einer Sitzung …
  • to plan a meeting    =   ein Meeting/eine Besprechung/eine Sitzung/… planen/vorbereiten/organisieren
  • to arrange/set/fix a meeting   =   ein Meeting/eine Besprechung/eine Sitzung/… vereinbaren
  • meeting invitation    =   die Einladung zu einem Meeting/einer Besprechung/einer Sitzung/…
  • to schedule a meeting    =   ein Meeting/eine Besprechung/eine Sitzung /… ansetzten (ein bestimmtes Datum festlegen)
  • to rearrange/reschedule a meeting    =   ein Meeting/eine Besprechung/eine Sitzung/… verschieben (anderer Termin bzw. Treffpunkt)
  • to chair/run a meeting/to preside over a meeting    =   ein Meeting/eine Besprechung/eine Sitzung/ … leiten
  • meeting venue    =   der Treffpunkt (eines Meetings/einer Besprechung/einer Sitzung/…)
  • to manage a meeting    =   ein Meeting/eine Besprechung/eine Sitzung/… verwalten
  • to have a meeting    =   ein Meeting/eine Besprechung/eine Sitzung/ … haben
  • to bring a meeting forward/to bring forward a meeting    =   ein Meeting/eine Besprechung/eine Sitzung/… vorverlegen (das Meeting findet früher statt als vereinbart)
  • to postpone a meeting/to put a meeting off (to put off a meeting)/to put back a meeting    =   ein Meeting/eine Besprechung/eine Sitzung/… verschieben
  • to call a meeting    =   ein Meeting/eine Besprechung/eine Sitzung/ … ansetzen/einberufen
  • to be in a meeting    =   auf/in einem Meeting/einer Besprechung/einer Sitzung/… sein
  • to attend a meeting    =   an einem Meeting/einer Besprechung/einer Sitzung/… teilnehmen
  • to close a meeting    =   ein Meeting/eine Besprechung/eine Sitzung/… beenden/schließen
  • to invite people to a meeting    =   Menschen zu einem Meeting/einer Besprechung/einer Sitzung/… einladen
  • to open/introduce a meeting    =   ein Meeting/eine Besprechung/eine Sitzung/… eröffnen
  • to hold a meeting    =   ein Meeting/eine Besprechung/eine Sitzung/ … abhalten
  • to miss a meeting    =   ein Meeting/eine Besprechung/eine Sitzung/… verpassen
  • to conclude a meeting    =   ein Meeting/eine Besprechung/eine Sitzung/… (ab)schließen/beenden
  • to cancel a meeting/to call a meeting off    =   ein Meeting/eine Besprechung/eine Sitzung/… absagen

 

2.2. Meeting participants    =   Teilnehmende an einer Besprechung

  • a minute taker/a record taker    =   ein Protokollführer/eine Protokollführerin
  • delegates (in a conference)    =   die Delegierten/die Vertreter/die Teilnehmer (an einer offiziellen Konferenz)
  • co-chair    =  der/die Co-Vorsitzende (wenn das Meeting von mindestens zwei Vorsitzenden geleitet wird)
  • a person running a meeting/a person in charge of a meeting    =   eine Person, die ein Meeting/eine Besprechung/eine Sitzung/… leitet:
  • chairman (männliche Person)/madam chair (weibliche Person)/chairperson/chair (männliche oder weibliche Person)/meeting facilitator    =   der/die Vorsitzende (auf einem Meeting/einer Besprechung/ einer Sitzung/…)

 

 

2.3. At a meeting    =   Auf einer Besprechung

  • to be present    =   anwesend sein
  • to discuss    =  etw. besprechen/über etw. diskutieren
  • informal discussion    =   informelle Diskussion/Besprechung
  • to make a point    =   ein Argument einbringen
  • agenda    =   die Tagesordnung
  • to circulate the agenda    =   die Tagesordnung herumgehen (lassen)/zirkulieren (lassen)/in Umlauf bringen
  • a latecomer    =   der/die Zuspätkommende (Teilnehmer an einem Meeting, die sich verspäten; üblicherweise wartet der/die Vorsitzende nicht auf diese Personen)
  • to draw up the agenda    =   die Tagesordnung aufstellen
  • to resolve an issue    =   ein Problem lösen
  • item on the agenda    =   der Tagesordnungspunkt
  • stick to the agenda/discussion    =   sich an die Tagesordnung/das Thema der Diskussion halten
  • digress/digression from the agenda/discussion    =   von der Tagesordnung/vom Thema der Diskussion abweichen/abschweifen
  • decision making    =   eine Entscheidung treffen/sich entscheiden
  • to introduce/explain your point of view    =   seinen eigenen Standpunkt einbringen/erläutern
  • to have an opinion/point of view    =   eine (bestimmte) Meinung/Ansicht haben
  • to explain in more detail    =   etwas näher erläutern
  • to cover an issue    =   ein bestimmtes Thema behandeln
  • to finish on time    =   pünktlich beenden/abschließen
  • minutes    =   das Protokoll
  • a timetable    =   der Zeitplan (eines Meetings/einer Besprechung/einer Sitzung/…)
  • to be absent    =   abwesend sein
  • to allocate time    =   die Zeit einteilen
  • to minute/to take minutes    =   das Protokoll führen
  • to be a good timekeeper    =   immer das Zeitsoll erfüllen (eine Person, die die Fähigkeit hat, die Zeit gut einzuteilen (Leiter))
  • voting    =   die Abstimmung
  • a vote (for)    =   eine Stimme (für)
  • split decision    =   eine nicht einstimmige Entscheidung
  • a motion    =   ein Antrag (bei einem Meeting/einer Besprechung/einer Sitzung/…)
  • speakers    =   Redner (auf einem Meeting)
  • not unanimous    =   nicht einstimmig
  • presenters    =   Teilnehmende an einer Besprechung, die ein bestimmtes Projekt oder Thema vorstellen
  • to propose a motion    =   einen Antrag stellen/einbringen
  • to vote    =   abstimmen/wählen/seine Stimme abgeben
  • (to vote/to be) against    =  gegen etw./jmdn. (stimmen/sein)
  • abstention (from voting)    =   die Stimmenenthaltung
  • a decision    =   eine Entscheidung
  • unanimous (decision)    =   einstimmiger Beschluss/einstimmige Entscheidung
  • exploratory discussion    =   das Sondierungsgespräch
  • to abstain    =   sich der Stimme enthalten
  • (to vote/to be) in favour of    =   für etw./jmdn. (stimmen/sein)

 

FESTIGEN SIE IHR WISSEN ÜBER DIESES KAPITEL MIT HILFE DES BUCHES


3.      USEFUL PHRASES    =   NÜTZLICHE PHRASEN

 

3.1.                       STARTING A MEETING    =   EINE BESPRECHUNG ERÖFFNEN/BEGINNEN

Usually before starting a meeting participants discuss some themes that are not necessarily connected to the main topic of the meeting as a means of warming up.    =   Oftmals unterhalten sich die Teilnehmer vor dem Beginn einer Besprechung bzw. Meetings über einige andere (weniger ernstere) Themen, die nicht unbedingt mit dem Hauptthema der Besprechung in Verbindung stehen, um sich im Voraus etwas aufzuwärmen.

 

3.1.1. Welcoming participants    =   Wir begrüßen die Teilnehmer

  • Hello to everyone. I’m glad you could all make it today.    =   Hallo alle miteinander. Es freut mich, dass Sie heute gekommen sind.
  • Good afternoon to everyone from me and my colleagues. I suggest we get started, shall we?    =   Guten Tag. Ich und meine Arbeitskollegen heißen Sie alle herzlich willkommen. Ich schlage vor, dass wir gleich beginnen, einverstanden?
  • Hello everybody. It is nice to see you all. / It’s great to see everybody.    =   Guten Tag alle miteinander. Es ist schön, Sie alle zu sehen.
  • Good morning, everyone. Thanks for being here today.    =   Guten Morgen alle miteinander. Ich bedanke mich, dass Sie heute hier erschienen sind.

3.1.2. Introducing yourself    =   Wir stellen uns vor

 

  • Hello to everyone. My name is Jürgen Schweiger and I’ve worked in the marketing department for over twenty years.    =   Hallo alle miteinander. Ich bin Jürgen Schweiger und arbeite seit über zwanzig Jahren in der Marketingabteilung.
  • Good morning. I’m Barbara Richter and I’m the new legal consultant.    =   Guten Morgen. Mein Name ist Barbara Richter und bin die neue Rechtsberaterin.
  • Hello. I’m Samuel  Rieger and I’m the Sales Manager at Smart Mobile Solutions.    =   Guten Tag. Mein Name ist Samuel Rieger und bin Verkaufsleiter beim Unternehmen Smart Mobile Solutions.

 

3.1.3. Introducing participants    =   Wir stellen die Teilnehmer vor

  • Perhaps I can first introduce myself and my colleagues/team. I’m Richard Appelt, Finance Director at smart Mobile Solutions . This is Tanja Schubert, Marketing Director, Tom Walkes, from Finance, Angela Schöneberger, from the legal department, and Jascha Nürberg, one of our consultants. Could you please introduce yourself to everyone?    =   Vielleicht darf ich zu Beginn erst mich und meine Kollegen/mein Team vorstellen. Mein Name ist Richard Appelt und bin Leiter der Finanzabteilung beim Unternehmen Smart Mobile Solutions. Das ist Tanja Schubert, unsere Marketingleiterin, Tom Walkes aus der Finanzabteilung, Angela Schöneberger aus der Rechtsabteilung und Jascha Nürberg, einer unserer Berater. Könnten Sie sich bitte allen anderen vorstellen?
  • Before we begin, can I first introduce Josef Schreiner to you all? Mr Schreiner is our new Logistics Manager…    =   Bevor wir beginnen, dürfte ich Ihnen allen zuerst Josef Schreiner vorstellen? Herr Schreiner ist unser neuer Leiter der Logistikabteilung …
  • Before starting with the agenda, please join me in welcoming/it is a pleasure to welcome Sabine Klaushöffer from the marketing department.    =   Bevor wir zum ersten Punkt der Tagesordnung übergehen, heißen wir bitte alle Sabine Klaushöffer aus der Marketingabteilung willkommen. / Bevor wir zum ersten Punkt der Tagesordnung übergehen, ist es mir eine große Freude, Sabine Klaushöffer aus der Marketingabteilung willkommen zu heißen.
  • Before we begin, do you all know Ms Barbara Maria Salesch?    =   Bevor wir beginnen, kennen Sie schon alle Frau Barbara Maria Salesch?

 

3.1.4. Saying who couldn’t attend the meeting    =   Wir teilen den Anwesenden mit, wer an der Besprechung nicht teilnehmen konnte

  • Mr Fischermann is just finishing his project presentation and will join us afterwards.    =   Herr Fischermann beendet gerade seine Projektpräsentation und wird sich uns später anschließen.
  • Unfortunately, Gregor Müller wasn’t able to make it today.    =   Leider konnte Gregor Müller heute nicht anwesend sein. / Leider konnte sich Gregor Müller heute nicht zu uns gesellen.
  • There are two apologies: one from David Ludowig who is on a business trip to Hamburg and the other from Monika Frier who is on sick leave.    =   Zwei Personen lassen sich für ihre Abwesenheit entschuldigen: David Ludowig, der momentan geschäftlich in Hamburg unterwegs ist, und Monika Frier, die leider erkrankte.
  • Unfortunately, Mathias can’t make it either.    =   Leider kann auch Mathias nicht anwesend sein. / Mathias schafft es heute leider auch nicht.
  • Ms Petra Hagen has sent her apologies. She is still in a meeting with the Smart Mobile Solutions team, but she will try to join us later.    =   Frau Petra Hagen lässt sich entschuldigen. Sie ist immer noch in einer Besprechung  mit dem Smart Mobile Solutions Team, wird jedoch versuchen, sich uns später anzuschließen.

 

3.1.5. Introducing the agenda and the purpose of the meeting    =   Wir stellen die Tagesordnung und den Zweck der Besprechung vor

  • We’re meeting today to discuss…    =   Wir haben uns heute hier versammelt, um … zu besprechen/ um über … zu diskutieren.
  • Our (main) objective/purpose today is to…    =   Unser heutiges Hauptziel ist … / Der Hauptzweck der heutigen Besprechung ist ...
  • Let us have a look at the agenda.    =   Schauen wir uns die heutige Tagesordnung an.
  • I’d like to point out that our most important task is to…    =   Ich möchte darauf hinweisen, dass unsere wichtigste Aufgabe darin besteht, …
  • As you all know, today we are here to talk about…    =  Wie Sie alle wissen, sind wir heute hier anwesend, um über … zu sprechen.
  • You all probably know that Tanja Knopfler will present an analysis of…    =   Wie Sie alle wahrscheinlich wissen, wird uns Tanja Knopfler eine Analyse bezüglich … vorstellen.
  • Today we’ll be discussing…    =   Heute werden wir über … diskutieren.

 

3.2.                        DURING A MEETING    =   WÄHREND EINER BESPRECHUNG

 

3.2.1. Introducing the first/next item on the agenda    =   Wir stellen den ersten/nächsten Punkt der Tagesordnung vor

 

 

  • Tanja can I ask you to introduce your analysis, please?    =   Tanja, dürfte ich Sie bitten, Ihre Analyse vorzustellen?
  • Ms Pastewka, could you please give us a few details about the newest project?    =   Frau Pastewka, könnten Sie uns bitte einige Einzelheiten bezüglich des neuesten Projekts verraten?
  • I suggest that we start with the first point on the agenda.    =   Ich schlage vor, dass wir mit dem ersten Punkt der Tagesordnung beginnen.
  • Shall we move on to the next item of the agenda?    =   Ich schlage vor, dass wir zum nächsten Punkt der Tagesordnung übergehen.

 

3.2.2. Dealing with interruptions/problems    =   Wie wir im Falle von Unterbrechungen/Problemen reagieren

  • I’d really like everyone to present his point of view, so would you please speak one at a time.    =   Ich möchte wirklich, dass jeder seinen eigenen Standpunkt vertritt, also bitte ich Sie, dass sich einer nach dem anderen zu Wort meldet.
  • David, hold on, please.    =  David, warte bitte einen Moment.
  • I’m sorry David. Would you please let Tanja finish her presentation?    =   Entschuldige, David. Würdest du Tanja bitte ihre Präsentation zu Ende halten lassen? / Entschuldigen Sie, David. Würden Sie Tanja bitte ihre Präsentation zu Ende halten lassen?
  • Can I ask you not to interrupt when someone else is speaking?    =   Dürfte ich Sie bitten, die Redner nicht zu unterbrechen?
  • Ursula, we’ll come back to you in a moment.    =   Ursula, wir lassen Sie gleich wieder zu Wort kommen. / Ursula, wir kommen gleich wieder auf Sie zurück.
  • I think we’ve digressed from the main focus. Can we please go back to the main point of our meeting?    =   Ich habe das Gefühl, dass wir vom Hauptthema abgeschweift sind. Dürfte ich Sie bitten, sich diesem wieder zu widmen?
  • Can I ask you to be brief, otherwise I’m afraid we’ll run out of time.    =   Ich bitte Sie, sich kurz zu halten. Ich befürchte nämlich, dass wir sonst keine Zeit mehr haben werden.
  • We’ll discuss this matter later/under point four.    =   Wir werden später/unter Punkt 4 über diese Angelegenheit diskutieren.

 

3.2.3. Asking for clarification    =   Wir bitten um Aufklärung

  • Can you please clarify that?    =   Kannst du das bitte näher erläutern? / Können Sie das bitte näher erläutern?
  • What makes you feel like this?    =   Was bringt dich/Sie dazu, so zu denken? / Was veranlasst dich/Sie zu dieser Annahme?
  • Sandra, I’m not sure I understand what you are saying. Do you mean that…?    =  Sandra, ich bin nicht sicher, dass ich verstehe, was du meinst. Willst du damit sagen, dass…? / Sandra, ich bin nicht sicher, dass ich verstehe, was Sie meinen. Wollen Sie damit sagen, dass…?
  • If I understand you correctly, you’re saying/think that…    =   Wenn ich dich richtig verstehe, willst du damit sagen/denkst du, dass … / Wenn ich Sie richtig verstehe, wollen Sie damit sagen/denken Sie, dass …
  • Perhaps I didn’t understand you correctly?    =   Möglicherweise habe ich dich/Sie nicht richtig verstanden?
  • Can you explain what you mean, please?    =   Kannst du bitte erklären, was du (damit) meinst? / Können Sie bitte erklären, was Sie (damit) meinen?

 

3.2.4. Asking for comments    =   Wir fragen jemanden nach seiner Meinung

  • Ms Klausmann I must say I’m interested in your opinion…    =   Frau Klausmann, ich muss gestehen, dass mich Ihre Meinung bezüglich … interessiert.
  • What do we all feel?    =   Was meinen wir dazu? / Was denken wir darüber?
  • Ms Klausmann, would you like to add something?    =   Frau Klausmann, möchten Sie noch etwas hinzufügen?
  • Tamara, what do you think about that?    =   Tamara, was denkst du/denken Sie darüber? / Tamara, was meinst du/meinen Sie dazu? / Tamara, wie siehst du/sehen Sie das?
  • Do you agree?    =   Stimmen Sie zu? / Sind Sie der gleichen Meinung?
  • Would you like to comment on that?    =   Möchte sich jemand vielleicht dazu äußern? / Möchte jemand dazu Stellung nehmen?
  • Does anyone want to say anything on that?     =   Möchte jemand diesbezüglich etwas sagen? / Möchte sich jemand zu diesem Thema äußern?

 

3.2.5. Making a comment/giving opinion    =   Wir äußern unsere Meinung

 

Wir sind von etwas völlig überzeugt à Wir haben einen gewissen Zweifel:

  • I’m convinced that…    =   Ich bin überzeugt, dass …
  • I think there’s no doubt that…     =   Ich denke, es besteht kein Zweifel, dass …
  • In my opinion, It’s absolutely clear that…    =   Meiner Meinung nach ist vollkommen klar, dass…
  • I think that…    =   Ich denke, dass …
  • In my opinion, …    =   Meiner Meinung nach …
  • It seems to me that…    =   Mir scheint, dass …
  • Personally, I think…    =   Ich persönlich denke, dass …
  • I think we must/should/can/could…    =   Ich denke, dass wir … müssen/sollten/können/könnten.
  • It might be the case that…    =   Möglicherweise … / Es kann gut sein, dass …
  • I tend to think…    =   Ich neige zu der Ansicht, dass … / Es scheint mir, dass …

 

 

3.2.6. Expressing agreement    =   Wir stimmen jemandem zu

 

Wir stimmen einer Sache bzw. jemandem vollkommen zu à Wir stimmen einer Sache bzw. jemandem nur teilweise zu:

  • I absolutely agree with this/you.    =   Ich stimme dem/dir/Ihnen vollkommen zu.
    • Absolutely.    =   Absolut. / Allerdings.
    • Jonas is completely right.    =   Jonas hat völlig Recht.
    • Martin, I think you’re right.    =   Martin, ich denke, dass du Recht hast. / Martin, ich denke, dass Sie Recht haben.
    • Yes, that’s right.    =   Ja, so ist es. / Das stimmt. / Ja, ganz richtig.
    • I agree with that/you.    =   Ich stimme dem/dir/Ihnen zu.
    • I partially agree with you.    =   Ich stimme dir/Ihnen teilweise zu.
    • Ms Hoffmann, I agree with you to a certain point.  =   Frau Hoffmann, ich stimme Ihnen bis zu einem gewissen Punkt zu.

 

3.2.7. Expressing disagreement    =   Wir stimmen jemandem nicht zu

  • Marko, I’m afraid I don’t/can’t agree with you.    =   Marko, ich befürchte, dass ich dir/Ihnen nicht zustimme. / Marko, ich befürchte, dass ich dir/Ihnen nicht zustimmen kann.
  • I hate to disagree, but my opinion is that…    =   So sehr es mir auch missfällt, anderer Meinung zu sein, aber ich denke, dass …
  • I’m sorry, but I don’t agree with that/you.    =   Es tut mir leid, aber ich stimme dem/dir/Ihnen nicht zu.
  • I’m sorry, but I think what you’re saying might be wrong.    =   Entschuldigen Sie, aber ich denke, dass das von Ihnen Gesagte nicht der Wahrheit entsprechen könnte/falsch sein könnte.
  • I understand what you mean, but…    =   Ich verstehe, was du meinst/Sie meinen, aber …
  • I’m sorry but I don’t think that is true.    =   Es tut mir leid, aber ich glaube nicht, dass das der Wahrheit entspricht. / Es tut mir leid, aber ich glaube nicht, dass das wahr ist.
  • Ms Klausmann, I don’t think it’s quite like that…    =   Frau Klausmann, ich denke, dass es nicht ganz so ist …
  • Maria, I wish I could say I agree, but…    =   Maria, ich wünschte, dass ich zustimmen könnte, aber…
  • Roland, I completely disagree with what you’re saying.    =   Roland, ich stimme dir/Ihnen überhaupt nicht zu. / Roland, ich bin völlig anderer Meinung.
  • I think that it would be better to…    =   Ich denke, es wäre besser, wenn  …

 

3.2.8. Interrupting somebody    =   Wir unterbrechen jemanden

  • Please, excuse me, but I would like to say/add …   =   Entschuldigen Sie bitte die Unterbrechung, aber ich würde gerne sagen/hinzufügen …
  • I’m sorry to interrupt, but I think…    =   Tut mir leid, dass ich unterbreche, aber ich denke …
  • I’m sorry, can I come in here?    =   Tut mir leid, aber dürfte ich etwas anmerken? / Entschuldigen Sie, aber dürfte ich mich an dieser Stelle einmischen?
  • I’m sorry, but could I just say…    =   Tut mir leid, aber dürfte ich nur sagen …
  • Excuse me, please, but can I just add something?    =  Entschuldigen Sie bitte, aber dürfte ich nur noch etwas hinzufügen?

 

3.2.9. Offers and negotiations/conditions    =   Angebote und Verhandlungen/Bedingungen

  • If your company buys 100,000 products, we will give you a 15% discount.     =   Wenn Ihr Unternehmen 100,000 Produkte kauft, gewähren wir Ihnen einen Nachlass von 15 %.
  • Could we get back to you on this?     =   Können wir uns diesbezüglich nochmals bei Ihnen melden?
    • The company Smart Mobile Solutions will sign the contract if you lower the price.    =   Das Unternehmen Smart Mobile Solutions wird den Vertrag unterschreiben, wenn Sie den Preis senken.
    • I’d like a couple of days to think this over.    =   Ich bräuchte einige Tage, um darüber nachzudenken.
    • We’ll need some time to think about it.    =   Wir werden etwas Zeit brauchen, um darüber nachzudenken.
      • If you give our team more time, we will successfully close the project.    =   Wenn Sie unserem Team mehr Zeit geben, werden wir das Projekt erfolgreich abschließen.
      • Yes, I think we can accept the offer.    =   Ja, ich denke, dass wir das Angebot annehmen können.
      • We’ll go for that.    =   Wir schlagen (z. B. bei diesem Angebot) zu. / Wir nehmen (z. B. dieses Angebot) an.
      • Fortunately, this sounds good for us.    =   Glücklicherweise hört sich das gut für uns an.
      • I don’t see how we can possibly agree with this.     =   Wir können dem unmöglich zustimmen.
      • Unfortunately, we can’t go ahead/along with this.    =   Leider können wir (z. B. dieses Angebot) nicht annehmen. / Leider können wir dem nicht zustimmen.
      • We’re sorry, but we can’t agree.    =   Es tut uns leid, aber wir können nicht zustimmen.

     

    FESTIGEN SIE IHR WISSEN ÜBER DIESES KAPITEL MIT HILFE DES BUCHES


 

3.2.10. Voting    =   Die Abstimmung

 

  • I suggest we have a vote on this. All in favour; All against.    =   Ich schlage vor, dass wir darüber abstimmen. Alle, die dafür sind; Alle, die dagegen sind.
  • Let us put this up to vote.    =   Lassen Sie uns darüber abstimmen. / Stimmen wir darüber ab.

 

 

3.2.11. Closing a point/item    =   Wir schließen einen bestimmten Tagesordnungspunkt ab

  • I think we’ve covered/said everything regarding…    =   Ich denke, dass wir bezüglich … alles gesagt haben.
  • Let’s move to point three, please.    =   Gehen wir bitte zum dritten Punkt über. / Befassen wir uns jetzt bitte mit dem dritten Punkt.
  • I suggest we conclude with this point.    =   Ich schlage vor, dass wir mit diesem Punkt abschließen.
  • I’ll summarize what we’ve said (so far) before moving to the next point.    =   Bevor wir zum nächsten Punkt übergehen, werde ich zusammenfassen, was wir (bisher) gesagt haben.

4.      ENDING A MEETING    =   WIR BEENDEN EINE BESPRECHUNG

  • That would be all for today. Thank you for your cooperation and see you next time.    =   Das wäre alles für heute. Ich bedanke mich für Ihre Zusammenarbeit und bis zum nächsten Mal.
  • Can we fix a date for our next meeting, please?    =   Können wir bitte einen Termin für unsere nächste Besprechung festlegen?
  • Shall we meet again on 10 June?    =   Wollen wir uns erneut am 10. Juni treffen?
  • It’s very late so let us stop at this point. Thank you for your time and hard work. I’m looking forward to meeting you all again soon.    =   Da es schon sehr spät ist, sollten wir an dieser Stelle aufhören. Ich möchte Ihnen für Ihre Zeit und Leistungsbereitschaft danken und freue mich darauf, Sie bald wiederzutreffen.
  • Well, it seems that we’ve reached a decision. I think we can stop here. Thanks for coming today.    =   Es scheint, als ob wir eine Entscheidung getroffen haben. Ich denke, wir können an dieser Stelle aufhören. Danke, dass Sie heute erschienen sind.

 

SAMPLE DIALOGS

 

Dialog 1

TOM: Are you excited to be chairing the meeting today?

JIM: Oh come on, being chairperson isn’t that glamorous an honor.

TOM: It’s pretty important to be the facilitator. What you say goes, after all.

JIM: I still think you’re exaggerating a little. Think of it as first among equals. The chairperson is just another participant, after all.

TOM: You’ve never been one to take a compliment, that’s true.

JIM: Well, I can say this much. I would rather be chairperson than the minutes taker, any day.

TOM: Yeah, we’ve all had to play that role at first. Those days were long ago, huh?

JIM: I’ll say!

 

Dialog 2

TOM: Your team is going to be attending the meeting, right?

JIM: Actually I don’t know. We might have to miss it.

TOM: Really? That would be terrible.

JIM: I know. There’s no chance we could reschedule, is there?

TOM: I’m afraid not. Everything has already been set up.

JIM: Any chance we could just send a few delegates from the team?

TOM: That would certainly be a better compromise. That way you at least have someone present.

JIM: It’s not an ideal solution, but it’s better than nothing!

 

Dialog 3

TOM: This meeting is going to be an informal discussion about some of the matters raised over the past month.

JIM: Would you mind circulating the agenda so we can all see what’s planned?

TOM: Sure, here you go. Now as you’ll all see, the two main issues we’ll be covering are flex-time and travel orders.

JIM: Well I hope we do more than just cover these issues. I’d like to resolve them, too.

TOM: We’ll certainly do our best to do so. Meanwhile if you want to explain your side’s point of view, feel free to interrupt.

JIM: I’ll let you make your point, first.

TOM: Thank you. Let’s get started.

 

Dialog 4

TOM: The slides are really well designed, right?

JIM: Yes, I think they are very effective as visual aids.

Z: I’m sorry, but could we stick to the agenda of the meeting here? The purpose here is to discuss what the data mean, not how pretty the slides are.

TOM: Of course, of course. Sorry to interrupt.

JIM: Yeah, we went off on a bit of a tangent. Sorry for the digression.

Z: May I continue?

TOM: Be our guest.

 

Dialog 5

TOM: I’m afraid we’re at a bit of an impasse.

JIM: Why is that?

TOM: Well in the open session, we couldn’t reach a consensus. It seems some people still aren’t on board.

JIM: Think we’ll have to put it to a vote?

TOM: I think that’s the only possible choice.

JIM: I just think that some people will abstain from voting out of principle.

TOM: That’s the thing. I know some people are in favor of the motion, but are going to keep their voice to themselves, and that abstention is going to make things complicated.

JIM: Do we need a unanimous decision on this?

TOM: We don’t need one. Like anywhere else, the ayes have it. But it sure would be nice to have as many votes as possible.

 

 

 

FESTIGEN SIE IHR WISSEN ÜBER DIESES KAPITEL MIT HILFE DES BUCHES


 

 

 

 

Image: healingdream / FreeDigitalPhotos.net



  • Wählen Sie die entsprechende Zeit (Uhrzeit) Lösen
  • Entsprechende Antworten auf Fragen bezüglich des Textes auswählen Lösen
  • Sätze, die bei einem Meeting verwendet werden, in die richtige Reihenfolge setzen Lösen
  • Mit Wörtern/Wortverbindungen ergänzen Lösen
  • Mit Wörtern/Wortverbindungen ergänzen Lösen
  • Mit Wörtern/Wortverbindungen ergänzen Lösen
  • Mit Wörtern/Wortverbindungen ergänzen Lösen
  • Auf Fragen bezüglich des Textes antworten (richtig/falsch) Lösen
  • Verschiedene Arten von Meetings Lösen
  • Wortverbindungen bilden Lösen
  • Am meisten entsprechendes Wort/Wortverbindung auswählen, um den Satz zu ergänzen Lösen
  • Beste Antwort auswählen Lösen
  • Am meisten entsprechende Übersetzung auswählen Lösen
  • Verschiedene Arten von Meetings Lösen
  • Verbinden Sie die entsprechenden Zeiten (Uhrzeit) Lösen
  • Auf allgemeine Fragen bezüglich der Meetings antworten (richtig/falsch) Lösen
Unser Angebot