• 30 Tage Zufriedenheits-Garantie

    30 Tage Zufriedenheits-Garantie

  • Ab 50€ Bestellwert ist die Lieferung versandkostenfrei

    Ab 50€ Bestellwert ist die Lieferung versandkostenfrei

  • Sendungen werden jeden Tag verschickt

    Sendungen werden jeden Tag verschickt

  • Alles zur englischen Sprache an einem Ort

    Alles zur englischen Sprache an einem Ort

Reported speech = Indirekte Rede

In der oberen rechten Registrierkarte ("Aufgaben") finden Sie KOSTENLOSE interaktive Übungen für das Kapitel:
"Reported speech = Indirekte Rede"

Die indirekte Rede wird benutzt, wenn wir berichten, was jemand gesagt hat. Bei der indirekten Rede muss man im Englischen darauf achten, dass man die Pronomen, Zeitformen der Verben und Zeitausdrücke entsprechend umwandelt:

  • Mandy whispered: “I like my new apartment.” = Mandy flüsterte: “Mir gefällt meine neue Wohnung.”
  • Mandy whispered that she liked her new apartment. = Mandy flüsterte, dass ihr ihre neue Wohnung gefällt.

BUCH MIT DIESEM KAPITEL BESTELLEN

 

1. WIEDERGABE VON BEJAHTEN UND VERNEINTEN SÄTZEN

Wenn das Verb im Hauptsatz in der Zeitform des “Simple Past” steht, werden die Verben im Nebensatz um eine Zeitform zurück verschoben (1.1.). In Fällen, bei denen das Verb im Hauptsatz im Präsens, Futur oder “Present Perfect” steht, bleiben die Zeitformen in Nebensätzen unverändert (1.2.).

1.1.  Das Verb im Hauptsatz steht in der Zeitform des “Simple Past”:

  • Michael yelled: “We don't like her boyfriend.” = Michael schrie: Wir mögen ihren Freund nicht.”
  • Michael yelled that they didn’t like her boyfriend. = Michael schrie, dass sie ihren Freund nicht mögen.

Zur Erklärung bezüglich der Verschiebung der Zeitformen (zugleich werden auch Adverbien und Pronomen umwandelt) sind die folgenden Tabellen zu beachten.*

1.2.  Das Verb im Hauptsatz steht im Futur, Präsens oder in der Zeitform des Present Perfect”:

  • Susan always claims: “Nothing will go according to plan.” = Susan behauptet immer: “Nichts wird planmäßig verlaufen.
  • Susan always claims that nothing will go according to plan. = Susan behauptet immer, dass nichts planmäßig verlaufen wird.
  • They are sure that my mother will say: “He doesn’t love you.” = Sie sind sich sicher, dass meine Mutter sagen wird: “Er liebt dich nicht.
  • They are sure that my mother will say that he doesn’t love me. = Sie sind sich sicher, dass meine Mutter sagen wird, dass er mich nicht liebt.
  • Mary has just asked: ”How long has your brother been engaged?” = Mary hat gerade gefragt: “Wie lange ist dein Bruder schon verlobt?”
  • Mary has just asked how long my brother has been engaged. = Mary hat gerade gefragt, wie lange mein Bruder schon verlobt ist.

 

*Steht das Verb im Hauptsatz im “ Simple Past ”, wird die Zeitform des Verbs im Nebensatz auf folgende Art und Weise verschoben:

Verschiebung von Zeitformen

Simple Present

Simple Tense Past

Simple Past

Past Perfect

Present Perfect

Past Perfect

will

would

Beispiele der Verschiebung von Verben

am/are/is

was/were

was/were

had been

has been

had been

 

Beispiele der Verschiebung von “Continuous ”-Zeitformen (Present/Past/Perfect Continuous)

Albert: “I'm preparing Mexican food.”

Albert said that he was preparing Mexican food.

Albert: “I was preparing Mexican food.”

Albert said that he had been preparing Mexican food.

Albert: “I have been preparing Mexican food.”

Albert: “I had been preparing Mexican food.”

Beispiele der Verschiebung von “Simple ”-Zeitformen

Albert: “I prepare Mexican food every day.”

Albert said that he prepared Mexican food every day.

Albert: “I prepared Mexican food.”

Albert said that he had prepared Mexican food.

Albert: “I have prepared Mexican food.”

Albert: “I had prepared Mexican food.”

Albert: “I will prepare Mexican food.”

Albert said that he would prepare Mexican food.

Beispiele der Verschiebung von Modalverben (umwandelt wird nur “can”, alle anderen Modalverben bleiben unverändert)

Albert: “I can prepare Mexican food.”

Albert said that he could prepare Mexican food.

Albert: “I must prepare Mexican food.”

Albert said that he must prepare Mexican food.

Wenn der Satz eine Zeitangabe enthält, muss diese auch entsprechend angepasst werden.

  • Albert: “I prepared Mexican food last month.” = Albert: “Letzten Monat kochte ich mexikanisches Essen.”
  • Albert said that he had prepared Mexican food the month before/the previous month. = Albert sagte, dass er den vorigen Monat mexikanisches Essen kochte.

 

Verschiebung von Zeitangaben:

this (evening)

that (evening)

today/this day

that day

these (days)

those (days)

now

then

(a week) ago

(a week) before

last weekend

the weekend before / the previous weekend

here

there

next (week)

the following (week)

tomorrow

the next/following day

Umwandlung von Personalpronomen

Bei der indirekten Rede werden auch Pronomen entsprechend angepasst:

  • Stephanie: “I cannot go out with them on Friday.” = Stephanie: “Ich kann am Freitag nicht mit ihnen ausgehen.”

Wenn sie zum Beispiel das Gesagte einer anderen Person vermitteln wollen:

  • Stephanie said that she could not go out with them on Friday. = Stephanie sagte, dass sie am Freitag nicht mit ihnen ausgehen kann.

 

2. WIEDERGABE VON AUFFORDERUNGSSÄTZEN (IMPERATIVSÄTZE)

Befehle (tellto + Infinitiv)

Verbote (tellnot to + Infinitiv)

My employer: “Hand in the report by Friday.”

My employer: “Don't be late.”

My employer told me to hand in the report by Friday.

My employer told me not to be late.

 

BUCH MIT DIESEM KAPITEL BESTELLEN

 

3. WIEDERGABE VON FRAGEN

Werden Fragen in die indirekte Rede umformuliert, handelt es sich dabei nicht mehr um Frage-, sondern Aussagesätze. Infolgedessen wird auch die Reihenfolge der Satzglieder verändert und gleicht der bei Aussagesätzen.

In Fragesätzen stehen die Subjekte hinter den Hilfsverben:

  • Rachel asked: “Where do they live?” = Rachel fragte: “Wo leben sie?”

Bei der Frage steht erst das Hilfsverb “do”, es folgt das Subjekt “they”.

Die Reihenfolge der Satzglieder bei der Wiedergabe von Fragen gleicht der Satzstellung bei Aussagesätzen; also Subjekt und erst danach kommt das Verb:

  • Rachel asked where they lived. = Rachel fragte, wo sie leben.

Das Hilfsverb “do” fällt weg, stattdessen entsteht ein Aussagesatz.

 

3.1. Fragen mit Fragewörtern

Wenn Fragen mit einem Fragewort beginnen (how, why, where, who, when), werden sie wie folgt in die indirekte Rede umformuliert:

  • Daisy: “Where are they? = Daisy: “Wo sind sie?”
  • Daisy asked where they were. = Daisy fragte, wo sie sind.

Das Fragewort, in diesem Fall “where”(stattdessen könnten auch z. B. who(m), when, how, why, which, whose, what stehen), wird nur wiederholt, es folgt ein Satz, dessen Reihenfolge der Satzglieder der bei Aussagesätzen gleicht.

 

3.2. Fragen ohne Fragewörter

Die Antwort auf diese Fragen lautet “ja/nein” und sie beginnen nicht mit den folgenden Fragewörtern (who(m), which, when, where, how, whose, what), sondern mit Hilfsverben (does/do/are/am/is/did/have/had):

  • Martin: “Do you like dancing salsa with me?” = Martin: Tanzt du gerne Salsa mit mir?
  • Martin wanted to know whether (/if) I like dancing salsa with him.= Martin wollte wissen, ob ich gerne mit ihm Salsa tanze.

Bei der Wiedergabe von Fragen ohne Fragewörter werden “whether” oder “if” verwendet. Somit wird ein Satz formuliert, dessen Reihenfolge der Satzglieder der bei Aussagesätzen gleicht.

  • Entsprechende Ergänzungen der indirekten Rede auswählen 3 Lösen
  • Indirekte Rede mit entsprechenden Verb-Formen ergänzen 1 Lösen
  • Indirekte Rede mit entsprechenden Verb-Formen ergänzen 3 Lösen
  • Indirekte Rede mit entsprechenden Verb-Formen ergänzen 2 Lösen
  • Entsprechende Ergänzungen der indirekten Rede auswählen 2 Lösen
  • Entsprechende indirekte Rede auswählen 4 Lösen
  • Entsprechende indirekte Rede auswählen 3 Lösen
  • Entsprechende indirekte Rede auswählen 2 Lösen
  • Entsprechende Ergänzungen der indirekten Rede auswählen 1 Lösen
  • Entsprechende indirekte Rede auswählen 1 Lösen
  • Adverbien und Demonstrativpronomen bei der indirekten Rede verändern Lösen
Unser Angebot